12.05.2018
Maifest

Das traditionelle Maifest an der WBR fand dieses Jahr in besonderer Form statt: An Stelle von Ständen, an denen kleine Snacks verkauft oder Spiele angeboten wurden, gab es diesmal einen Wettbewerb zwischen den Klassen. In Kleingruppen traten die Klassen 5, 6 und 7 jeweils gegeneinander an und mussten, um die WBM - die Wilhelm-Busch-Meisterschaft -, zu gewinnen, lustige, knifflige, Geschick erfordernde oder schwierige Aufgaben lösen. So balancierten die Schüler Bälle auf Tischtennisschlägern, mussten Ringe auf Ziele werfen oder eine geschälte Zitrone auf Zeit essen. Für das richtige Essen sorgte der Elternbeirat und die SMV.

Im offiziellen Teil präsentierten die Schülerinnen und Schüler aus den Wahlfächern wie E-Gitarre, Chor oder HipHop, was sie in diesem Schuljahr schon gelernt hatten. Zur Feier von 100 Jahren Freistaat Bayern wurde anschließend nicht nur ein kleiner Film gezeigt, sondern alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Besucher stimmten auch die Bayern-Hymne an. Bei der abschließenden Siegerehrung gab es viel Jubel für die besten Klassen. Doch auch wenn man nicht gewonnen hatte: Es war in jedem Fall ein schöner, aufregender Tag!