04
05
06
07
08

Elternfrühstück

Etwa alle vier Wochen sind die Eltern der Städtischen Wilhelm-Busch-Realschule herzlich zum gemeinsamen Frühstück mit Butterbrezen und Kaffee im neuen Schülercafé eingeladen. Der nächste Termin ist am 30.09. Als Referent konnte Herr Kornder von der Erziehungsberatungsstelle der Caritas in der Lüdersstraße gewonnen werden.


Willkommen im Schuljahr 2016/17


Am 13. September wurden 56 neue Fünftklässler, verteilt auf eine Ganztags- und eine Halbtagsklasse, an der Wilhelm-Busch-Realschule eingeschult. Die Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern fanden sich zunächst in der Aula ein, wo sie mit einem Ständchen des Schulchors unter der Leitung von Frau Erhard empfangen wurden. Anschließend wurden sie von Frau Preiß begrüßt und lernten ihre Klassenleiter kennen, von denen die Kinder dann zu ihren Klassenzimmern begleitet wurden.
Wir wünschen unseren neuen Schülerinnen und Schülern einen guten Start und allen WBRlern ein erfolgreiches Schuljahr!

Boulderblock im Pausenhof

Bouldern
In den letzten Wochen des Schuljahres 2015/16 konnten die Schülerinnen und Schüler im Pausenhof die Entstehung einer an Münchner Schulen bislang einzigartigen Installation beobachten. An der Städt. Wilhelm-Busch-Realschule entstand ein Boulderblock.
Bouldern ist Klettern ohne Seil und Klettergurt in Absprunghöhe. Einst als Training für Kletterer an Schlechtwettertagen gedacht, entwickelte sich Bouldern zu einer eigenständigen Sportart mit einer Vielzahl von begeisterten Anhängern. Ein Grund mehr, diese interessante Sportart auch ins Schulleben mit einzubeziehen.

"Dancing Friends" Tanzprojekt der 8. Klassen

Tanzen

Vom 11.07. bis 22.07.2016 fand in Zusammenarbeit mit dem KulturRaum e.V. ein Tanzprojekt mit allen Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen der WBR statt.

Der Choreograf Maget Mohamed und drei Tanzlehrer_innen des Bayerischen Staatsballetts haben zusammen mit den Jugendlichen ein Tanzstück einstudiert.

Zwei Wochen lang verließen die Schülerinnen und Schüler ihre Schulbänke und wurden Teil eines Prozesses, bei dem ihre Kreativität, Konzentration und Teamfähigkeit gefragt war.

Circa 400 Zuschauer waren am 22.07. und 23.07. von der Aufführung in der Turnhalle der WBR begeistert und konnten miterleben, was die Achtklässler in so kurzer Zeit auf die Beine stellen konnten.